Die Entstehungsgeschichte des Jahres

Neben der geistlichen Musik entwickelte sich auch das weltliche Musizieren - zunächst bei Hofmusikern, später - die halbprofessionelle Kunst der Ritter - Troubadoure und Trouver in Frankreich, Minnesänger in Deutschland, bei städtischen Handwerkern usw. Neue Instrumente halten Einzug in den Alltag, ein erheblicher Teil davon kommt aus dem Osten, und Instrumentalensembles entstehen. In der bäuerlichen Umgebung entwickelt sich Folklore, und die Kunst von Volkskünstlern verbreitet sich in der Regel auch mit einem breiten "Profil" (Possen in Russland).

8967670c

Entwicklung des Jahres

Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts beginnt in der europäischen Musik eine neue Periode, die dem beginnenden Imperialismus entspricht. Diese Zeit ist geprägt von intensiver Suche nach neuen Ausdrucksmitteln, Experimenten und einer Vielzahl stilistischer Strömungen. Interaktion europäischer und außereuropäischer Musikkulturen