Die Entstehungsgeschichte des Jahres

Als Phänomen des Musiklebens verdient Rock vielfältige Erforschung und Verständnis – von Historikern, Soziologen, Philosophen, Theoretikern und Kulturhistorikern. Wirtschaftliche und ingenieurtechnische Aspekte der Entstehung und Entwicklung der Rockmusik sind von Bedeutung. Die Aufmerksamkeit von Psychologen wird durch den besonderen Stil von Rockfans auf sich gezogen. Das Stilsystem der Rockmusik formierte sich endgültig in den 70er Jahren des 20. Jahrhunderts und verkörperte sich am deutlichsten im Hardrock („hard“ von engl.: „solid“), der später Bestandteil einer der Entwicklungsrichtungen von wurde Rockmusik und erhielt den Namen Hard-and-Heavy (aus dem Englischen: „hard and heavy“). Rock hat seine eigene „Sprache“ geformt, Mode, Bühnenbild – und das sind die Studiengegenstände von Linguisten, Semiotikern und Kulturologen.

8967670c

Entwicklung des Jahres

Der dritte „Wal“ des Punk – die Gruppe „Sies and the Banshees“ – hat noch weniger mit Punks zu tun als The Clash. Von Anfang an war sie eine Art Zweig von „Sex Pitols“ für die Entwicklung der am wenigsten aufrührerischen Projekte, wurde aber berühmt dafür, dass sie als Erste diesen mysteriösen und düsteren – bis hin zum Ominösen – Sound verwendete, der ihnen Ruhm einbrachte viele - von "Que" bis "Depeche Mode". Für viele war Punk im Allgemeinen nur ein Lebensstil, keine Musikrichtung.