Die Entstehungsgeschichte des Jahres

Das Bild des Darstellers auf einem Avlos, einer antiken griechischen Vase Zur Entstehung der Musikkunst im 19. und 20. Jahrhundert wurden verschiedene Hypothesen aufgestellt, wonach die Ursprünge der Kunst die Intonationen erregter Sprache (H. Spencer), der Gesang von Vögeln und Tieren (C. Darwin), Arbeitsrhythmen der Naturvölker (K. Bucher), ihre Tonsignale (K. Stumpf), Zaubersprüche (J. Combarie). In der modernen Wissenschaft wird auf der Grundlage archäologischer und ethnografischer Daten angenommen, dass sich Musik entwickelt hat und allmählich aus der ursprünglichen synkretistischen Kunst hervorgegangen ist, die die Samen von Tanz, Poesie und anderen Arten von Kunst enthielt.

8967670c

Entwicklung des Jahres

Der Übergangsprozess in Europa von der Musikkultur feudaler Prägung zur bürgerlichen Prägung setzte sich im 17. und 18. Jahrhundert fort. Die allgemeine Dominanz der weltlichen Musik ist endgültig etabliert. Sein Inhalt umfasst eine breite Palette von Themen und Bildern, darunter philosophische, historische, moderne und bürgerliche. Neben dem Musizieren in aristokratischen Salons entwickelt sich das öffentliche Musikleben. Es wurden ständig funktionierende Musikinstitutionen eröffnet - Opernhäuser, Philharmonien. Saiten- und Blasinstrumente werden verbessert. Der Musikdruck entwickelt sich.