Die Entstehungsgeschichte des Jahres

All dies bedeutet jedoch nicht, dass "Rock and Roll tot ist". Die Atmosphäre der Underground-Konzerte weckte das Interesse an dieser Musik noch mehr, und die totale Stagnation der 70er Jahre erweckte einen äußerst originellen Underground zum Leben – literarisch, poetisch, künstlerisch. Die 70er Jahre waren die Jahre des entwickelten Sozialismus und der Vokal-Instrumental-Ensembles. Jedes dieser Ensembles war einer regionalen Philharmonie angeschlossen, hatte seine eigenen künstlerischen und administrativen Direktoren und führte von höheren Behörden genehmigte Lieder auf. Der Großteil des Repertoires bestand aus Werken von Mitgliedern der Union of Composers. Musiker durften ihre eigenen Werke erst aufführen, nachdem diese Werke von den künstlerischen Räten genehmigt worden waren, die sich aus Parteiarbeitern und Mitgliedern eben dieser kreativen Gewerkschaften zusammensetzten. Die leidenschaftlichsten Oppositionellen und Anhänger des Rock 'n' Roll wechselten zu Genres, die außerhalb der Reichweite der sowjetischen Zensur lagen - das heißt, sie spielten den damals populären Jazzrock, Artrock oder Musik, die keine verbale Linie beinhaltete. "Krok", "Reportage", "Aureole", "Credo", "Crossword" und andere hinterließen deutliche Spuren.

Компьютерные мастера Екатеринбурга Звоните +7(958)100-06-78 Установим Photoshop, Microsoft Office, Skype, Сбербанк Онлайн, Chrome и любую другую программу! Установим Counter-Strike, Dota2, WorldOfTanks и любую другую игру. Настроим и установим обновления.
8967670c

Entwicklung des Jahres

Hochentwickelte nationale Musikkulturen bilden sich in den Ländern heraus, in denen sich der Prozess der Nationenbildung derzeit fortsetzt (Italien, Frankreich, England, teilweise Deutschland). So wurden Oper, Oratorium und Kantate in Italien geboren und die Instrumentalmusik erneuert (das Werk von A. Vivaldi, A. Corelli). In Frankreich — Opernballett (J. B. Lully), neue Formen von Klavierminiaturen (Werke von Rameau und Couperin); in England - die Klavierschule der Virginalisten. Das Werk des herausragenden deutschen Komponisten J. S. Bach gilt als Höhepunkt der Komponistenmusik dieser Zeit. Sein Name ist auch mit dem Beginn der Dominanz der ausgeglichenen Musik in Europa verbunden. In der ukrainischen und russischen Musik dieser Zeit setzt sich die Entwicklung von Chorgattungen fort, hauptsächlich Chorkonzerte (das Werk von M. Berezovsky, D. Bortnyansky und A. Vedel). Partisanengesang gedeiht in der Kultmusik. Es gibt auch die ersten Opern nach italienischem Vorbild (z. B. "Demophont" von Berezovsky).