Die Entstehungsgeschichte des Jahres

Hochentwickelte nationale Musikkulturen bilden sich in den Ländern heraus, in denen sich der Prozess der Nationenbildung derzeit fortsetzt (Italien, Frankreich, England, teilweise Deutschland). So wurden Oper, Oratorium und Kantate in Italien geboren und die Instrumentalmusik erneuert (das Werk von A. Vivaldi, A. Corelli). In Frankreich — Opernballett (J. B. Lully), neue Formen von Klavierminiaturen (Werke von Rameau und Couperin); in England - die Klavierschule der Virginalisten. Das Werk des herausragenden deutschen Komponisten J. S. Bach gilt als Höhepunkt der Komponistenmusik dieser Zeit. Sein Name ist auch mit dem Beginn der Dominanz der ausgeglichenen Musik in Europa verbunden. In der ukrainischen und russischen Musik dieser Zeit setzt sich die Entwicklung von Chorgattungen fort, hauptsächlich Chorkonzerte (das Werk von M. Berezovsky, D. Bortnyansky und A. Vedel). Partisanengesang gedeiht in der Kultmusik. Es gibt auch die ersten Opern nach italienischem Vorbild (z. B. "Demophont" von Berezovsky).

8967670c

Entwicklung des Jahres

Die gegenseitigen Einflüsse europäischer und außereuropäischer Kulturen sind vielfältig. So sind die Versuche einzelner europäischer Komponisten bekannt, die Intonationsnatur außereuropäischer Musikkulturen in ihren in traditionellen europäischen Genres geschriebenen Werken zu verwenden. Dies sind insbesondere die Berufung auf japanische Themen von J. Puccini und K. Debussy, der musikalische Orientalismus russischer Komponisten (O. Borodin, M. Rymskyi-Korsakov usw.) [15]